Bikewald Spessart: Was seit 2005 als länderübergreifende regionale Einrichtung für Radfahrer entstanden ist, gilt heute als ideales Netz von Wegen fürs e-Bike. Neun Spessartorte zwischen Frammersbach, Lohr a.Main, Flörsbachtal und dem Sinngrund sowie der Landkreis Aschaffenburg und der Tourismusverband Spessart-Mainland sind als Partner und Förderer beteiligt. Es ist gelungen, aus kleinen Anfängen ein Netz mit 22 Routen, 875 km und 17.000 Höhenmetern auf die Beine zu stellen. Das Routennetz ist farbig entsprechend den Anforderungen beschildert, drei übersichtliche Routenkarten sind bei den Partnern erhältlich. An markanten Einstiegsstellen (Parkplätzen) weisen große Infotafeln auf die Routenverläufe hin.

Im Bikewald Spessart haben die Radler eine große Auswahl unter gemütlichen Zimmern in Pensionen, Hotels und Ferienwohnungen. In Frammersbach, Habichsthal und Lohr a. Main bieten sieben ADFC-zertifizierte Gasthöfe „Bett & Bike“ an. Für Wohnmobilisten gibt es in Lohrhaupten und Lohr Übernachtungsplätze.

Fränkische Küche genießen, einkaufen, Kultur erleben oder weitere Gesundheits- und Wellnessangebot schnuppern: Der Bikewald Spessart hat viel zu bieten. Auch Radservice in drei Fachgeschäften und aktuelle Leih-Bikes.

Bikewald sportlich
Aber auch für die Freaks ist etwas dabei: In Lohr-Wombach wird der Keiler-Bike-Marathon ausgetragen und Frammersbach ist Etappenort der CRAFT BIKE Trans Germany. Die Strecke und das Roadbook dieses Etappenrennens sind zum Nachfahren digital erhältlich. Außerdem führen erfahrene Biker auch abseites der beschilderten Bikewald-Routen durch den „Räuberwald“.

Bikewald Trails
ErFAHRene Trailjünger, Freunde dicker Reifen und Federweg-Fetischisten finden neu im Bikewald-Spessart SIEBEN TRAILTOUREN als GPS-Daten. Rauf und runter auf Wegen abseits der markierten Touren. Keep on surfing!

Info: www.bikewald.com, Text T. Hofmann, Bilder: G. Eisenschink